ein ocrhetser wiet assuerhlab der kmofrotznoe

Das muta orchester ist ein Projektorchester der etwas anderen Art. Das Orchester besteht aus ca. 40 motivierten und talentierten Musikern, die sich jährlich in einem Musiklager treffen und anschliessend ein abwechslungsreiches Konzert geben. Das Spezielle dabei ist, dass die Musiker nicht ihr erlerntes Instrument spielen, sondern eine Woche vor dem Konzert ein zufälliges Instrument zugelost bekommen. Dieses müssen sie sich nach einem eintägigen Crash-Kurs selbstständig beibringen.

 

Auch wenn das Konzept gewagt scheinen mag, ist das Ziel dieses Projektes Musik auf hohem Niveau zu machen und durch intensives Proben das Beste aus dem Orchester herauszuholen. Ausserdem bietet der Instrumententausch Einsicht in eine andere Instrumentengruppe, was den Musikern ermöglicht ihren eigenen Horizont zu erweitern.

 

Ein übergeordnetes Ziel besteht darin, klassische Musik zu fördern. Dies durch einen Event, welchen man nicht zwingend wegen der Musik, sondern auch vor allem wegen der Idee besucht.

  • Das muta orchester kann wegen der anhaltenden COVID-19-Pandemie leider nicht stattfinden. Die Proben wie auch das Konzert sind für dieses Jahr abgesagt.